Arbeitseinsätze ZAUNBAU

Damit in diesem Corona-Jahr doch noch etwas vorangeht, hat sich eine AG Zaunbau gegründet und nun stehen die Termine für den ersten Bauabschnitt fest. Ingolf Buchheim wird die Bauleitung übernehmen. Insgesamt soll die Sache nach 5 Terminen erledigt sein.

Die Aktion umfasst folgende Maßnahmen:

1.BA – die Zaunerneuerung  entlang des Yachtweges erfolgt in der alten Flucht, in Abschnitten bis zu 6 Felder, je nach Leistungsvermögen der Baueinsätze.
Grünzeug roden, Abschnittsweise alten Drahtzaun demontieren und alte Zaunpfähle ziehen, Restlöcher mit Kiessand verfüllen und verdichten.
Neue Löcher 30x30x80cm nach Vorgabe aller 2,50m für neue Pfähle ausschachten. Wegen Versorgungsleitung im unmittelbar straßenseitigem Bereich muß dies in Handschachtung geschehen.
Doppelstabgitterfeld mit Stützen vormontieren, aufstellen, in Flucht, Waage und Lot ausrichten und mittels Hilfskonstruktion bis zu 6 Felder vorübergehend arretieren. Pfähle einbetonieren, dabei Beton von Hand verdichten.

TERMINE:

Freitag, den 4. September 17:00 Uhr – 20:00 Uhr,
Sonnabend, den 5.September 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag, den 8.September 17:00 – 20:00 Uhr
Freitag, den 11. September 17:30 Uhr – 20:00 Uhr
Sonnabend, den 12.September 8:00 – 12:00Uhr

 

Wer mithelfen möchte (und noch Arbeitsstunden braucht), trägt sich bitte zur besseren Planung und Übersicht in das Doodle ein: Ich bin dabei!

 

Genießt weiter die Saison

Euer Vorstand und die AG Zaunbau

Sperrung des Sperrwerks…

wegen Taucharbeiten.

Die Meldung des StALU dazu:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 14.08.2020 von 11:20 Uhr bis ca. 12:05 Uhr ist die Sperrung der Bundeswasserstraße im Bereich des Sperrwerks geplant. An diesem Tag finden im Bereich des Drehsegments Taucherarbeiten statt. Das Drehsegment selbst bleibt in Grundstellung. Telefonisch ist das Sperrwerk an diesem Tag unter der Rufnummer 03834-8869268 zu erreichen. (…)

Boddenetappen-Jubiläum verschoben auf 2021

 

Liebe Seglerinnen und Segler,

die Corona Pandemie und das damit bestehende Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August machen auch für die 50. Boddenetappen keine Ausnahme. Das Organisationseam der Boddenetappen und der Akademische Seglerverein zu Greifswald als ausrichtender Verein hatten sich für die Jubiläumsveranstaltung viel vorgenommen. Unter den jetzigen Umständen ist die Veranstaltung jedoch nicht durchführbar und muss auf 2021 verschoben werden.

Wir hoffen euch dann alle auf der Regattabahn wieder zu sehen und freuen uns auf eine großartige Jubiläumsveranstaltung der 50. Greifswalder Boddenetappen im Jahr 2021.

Bis dahin bleibt gesund und trainiert fleißig weiter,

 

Annett Matthiessen                                                    Christian Zschiesche

Leiterin Orga Team                                                     Vorsitzender ASV

 

1 2 3 4 42