Frostige Winteraction

Schon länger haben wir ja nichts von uns hören lassen, aber keine Sorge, trotz der eisigen Temperaturen draußen sind wir beim ASV noch nicht eingefroren. Stattdessen ist ein kleiner Haufen Studenten weiter unermüdlich im Winterarbeitseinsatz und werkelt fleißig in der Halle an den Booten herum. Diejenigen, denen es in den letzten Wochen doch zu kalt in der Halle war, haben angefangen die Berge an geschliffenem Holz zu lackieren und konnten bereits viele Teile fertig stellen.

 

 

Aber nicht nur Arbeiten gab es bei uns im Februar, sondern auch den mittlerweile etablierten und beliebten Seereisenschnack Anfang des Monats. Von Kroatien über eisige Boddentörns bis nach England, es waren eine Menge unterhaltsamer Geschichten dabei.

Daneben halten wir uns mit Volleyball fit und wenn mal zu wenige Spieler da sind, wurde einfach kurzerhand auf Zirkeltraining umgestiegen.

 

Auch die Arbeitsgruppe „Neues Studentenboot“ ist hinter den Kulissen am Arbeiten und hat im Februar einige interessante Boote besichtigt. Das angesetzte Probesegeln musste bei -1 °C und 20 Knoten Wind dann doch leider ausfallen, aber trotzdem haben wir uns schon einen guten Überblick über einige Boote verschaffen können.

 

Als nächste Aktivitäten im März stehen der Stammtisch am Freitag (02.03. ab 19 Uhr in der Brasserie Hermann) und ein Filmabend am 23.03. an, bevor es dann im April schon wieder auf’s Wasser geht und die segelfreie Zeit endlich vorbei ist!

Evi

1 2 3 4 30