Saisoneröffnung

Am vergangenen Samstag wurde ein Großteil der ASV-Schiffe zu Wasser gelassen. Das Slippen von 15 Schiffen und Stellen von 10 Masten verlief erfreulich komplikationslos und zügig in rund 6 Stunden. Im Anschluss versammelten sich die fleißigen Helfer um den Grill und ließen sich Bratwurst und Bier schmecken.

Nachdem die Bootsführer und -anwärter heute vom Fischerr… ähhh…. Schifferrat auf Linie gebracht wurden, kann nun endlich wieder gesegelt werden. Das erste lange Mai-Wochenende wird für den ersten Törn nach Rügen genutzt und bereits in der kommenden Woche startet die praktische Ausbildung für den Sportbootführerschein in 8 Ausbildungsgruppen auf Stubber, Schwupp, Thetis und Mascalzone. Mit der am 10. Mai beginnenden Mittwochsregatta und den Ausbildungsfahrten sind die Studentenboote bis zum Prüfungstermin am 30.06.2017 unter der Woche gut ausgelastet. Zusätzlich sind wieder Termine zum Schnuppersegeln und Freien Segeln in Planung. Es lohnt sich also, den Terminkalender auf der Website und die Törnpläne im Auge zu behalten.

Es ist so weit…

am kommenden Samstag werden unsere Boote endlich wieder ihrem Element zugeführt. Während die Racer dann schon mit dem „Go4Speed“-Regattatraining ihre ersten Runden auf dem Bodden drehen, startet unser Sliptermin am 22.04.17 um 8 Uhr an der ASV-Halle mit der Arbeitsschutzbelehrung.

Die Krangebühr beträgt wie bisher 20€/Hub (möglichst passend!) und der aktuelle Nachweis der Haftpflichtversicherung ist bereit zuhalten. Wer diese Sorge am Samstag schon los sein will, kann auch schon am Freitag, 21.04.17 auf der Mitgliederversammlung um 19.30 Uhr im UWZ bezahlen und seine Police vorzeigen.

Für ganz Neugierige gibt es schon vorab den (vorläufigen) Liegeplatzplan 2017 und den Hafendienstplan 2017.

Wir wünschen allen ein unfallfreies Slippen.

1 2 3 4 5 26