titel2

Nach vielen Jahren treuer Vereinsdienste ist es nun an der Zeit, unsere X-79 SchwuppDiWupp in den Ruhestand zu schicken, denn die altersbedingt immer mehr werdenden Reparaturen und Instandhaltungen können wir mittlerweile nicht mehr selbst bewältigen. Schon lange wird über ein neues Studentenboot diskutiert. Nun haben wir mögliche Bootstypen unter die Lupe genommen und gemeinsam mit allen Studierenden ein neues Boot ins Auge gefasst.

Wir haben in den letzten Jahren eigene Mittel angespart, sind zur endgültigen Finanzierung jedoch auch auf Deine Hilfe angewiesen. Mit einer Spende kannst Du ermöglichen, dass die Mitglieder der Studentenabteilung weiter auf den vereinseigenen Booten ausgebildet werden und Regatta- und Fahrtensegeln betreiben können.

Unsere Studentenabteilung auf einen Blick

1

 

 

Ca. 50 Studierende aus allen Fakultäten segeln in der Studentenabteilung

 

 

 

2

 

 

2017 gab es 32 SBF-Kursteilnehmer, 8 SKS-Anwärter, 7 Teilnehmer am SRC-Kurs und 6 neue Bootsführer.

 

 

3

 

 

1972 gesegelte Seemeilen ließen unsere
Studentenboote in der Saison 2017 im Kielwasser.

 

 

 

4

 

 

 

Über 400 Stunden Winterarbeiten wurden im letzten Winter an unseren Booten geleistet.

 

 

 

5

 

Unsere SchwuppDiWupp wurde 2017 an 84 Segeltagen von 39 Vereinsmitgliedern und 13 Gästen 1068 Seemeilen gesegelt.

 

 

 

6

 

 

 

Im letzten Jahr organisierten die Studenten 15 Veranstaltungen; vom Sommerfest über Regatten bis zu Film- und Präsentationsabenden im Winter.

 

 

 

Was machen die Studierenden auf den Vereinsbooten?

Im ASV können Studierende kostengünstig segeln lernen. Aber nicht nur die Anfängerausbildung, auch weiterführende Segelscheine und Funkzeugnisse werden auf unseren Booten abgenommen. Und nicht zuletzt gibt es viele Fortbildungsangebote für die fortgeschrittenen Segler wie Seenotübungen oder Bootsführertrainings. Die gesamte Ausbildung wird von unseren Vereinsmitgliedern ehrenamtlich und unentgeltlich durchgeführt! Unser neues Boot wird ebenfalls zur Ausbildung genutzt werden und Anfängern wie fortgeschrittenen Seglern die Möglichkeit geben viel Neues auf dem Wasser zu lernen.
Viele Jahre segelte Schwupp bei den X-79-Klassenregatten in internationalen Feldern um die vorderen Plätze mit. In den letzten Jahren war das Boot hauptsächlich bei Regatten im und um den Greifswalder Bodden aktiv. Sowohl bei den Mittwochsregatten für Regattaeinsteiger als auch bei Mittelstreckenregatten wie Rund Rügen für die erfahreneren Crews: auf unseren Vereinsbooten sind wir schnell unterwegs. Das neue Boot wird ebenfalls eine sportliche Ausrichtung haben, um so eine aktive Teilnahme am Regattageschehen zu ermöglichen.
Unsere Boote stehen allen Mitgliedern der Studentenabteilung zur freien Verfügung. An vielen Wochenenden werden sie für Urlaubstörns in unserem Heimatrevier, dem Greifswalder Bodden, der viele tolle Ausflugsziele bietet, genutzt. Daneben machen wir in den Ferien auch längere Törns, bei denen gerne auch Nicht-mehr-Studenten mitsegeln. So binden wir langfristig junge Menschen an den Verein und den Standort Greifswald: Unser neues Boot wird mit 4-6 Kojen ausgestattet sein und so auch weiterhin die Möglichkeit für kurze oder längere Fahrtentörns geben.

Was kannst Du tun, um uns zu unterstützen?

In den letzten Jahren haben wir bereits einen guten Teil des Geldes für ein neues Boot angespart. Die noch benötigten letzten Mittel möchten wir über eine Spendenkampagne sowie Sponsoren einwerben.

Aktuell findet über die Sparkasse Vorpommern eine Spendenaktion für unseren Verein statt. Das Tolle daran: die Sparkasse verdoppelt jede eingezahlte Spende! Na das ist doch eine tolle Sache. Schau doch gleich mal hier vorbei: 

poster

 

 

Mit HerzBLUT dabei: spende Blut für Deinen ASV!

Um möglichst viele Spenden zu erzielen, haben wir uns etwas überlegt, das Dich nichts kostet und auch fast nicht weh tut: wir bitten alle Studis (und natürlich auch alle anderen Interessierten) in den kommenden Wochen am Uniklinikum Blut spenden zu gehen. Damit tust Du gleich doppelt etwas Gutes: das Blut wird dringend benötigt und Du bekommst dafür 20 €, die Du zum Kauf des neuen Bootes dazu geben kannst. Einige erste mutige Teilnehmer haben sich bereits gefunden, mach auch Du mit und spende gleich in den nächsten Tagen Blut für Deinen ASV!

Weiterhin sind wir noch auf der Suche nach weiteren Fördermöglichkeiten und Sponsoren. Wenn Du eine Idee hast, sprich uns gern persönlich an oder schreib uns unter studenten@asv-greifswald.de.